Betonunterbauten Rialex SEMS

HerstellerRialex Crane Systems

Um die Nachteile der herkömmlichen, starren Befestigung der Schienen auf den Betonuntergrund auszugleichen, hat die Firma Rialex Crane Systems das selbst entwickelte System der elastischen Kranschienenbefestigung SEMS Rialex eingeführt - eine Alternative zu den ausländischen Produkten.

Das System besteht in der Anwendung von Spezialklemmen, welche eine sichere Befestigung gewährleisten und dabei eine seitliche Lagenverstellung der Schienen und der lokal unter den Schienenfuß montierten Unterlagsplatten ermöglichen. Die Unterlagsplatten dämpfen dynamische Schwingungen und Lärm und übertragen die günstige Belastungsverteilung auf die Konstruktion.

Die Klemmen aus Hochleistungsstahl werden gesenkgeschmiedet, was die Leistungsparameter des Produktes deutlich verbessert. Die Innovationskraft unserer Lösung und die hohe Qualität der von uns bei der Herstellung von SEMS eingesetzten Materialien lässt hochwertige, auf die jeweiligen Lasten und einzelne Krangruppen abgestimmte Kranbahnen bauen. Die Betriebsdauer dieser Kranschienenbahnen überschreitet die der herkömmlichen Lösungen deutlich.

SEMS-Elemente:

 
KLEMME, die aus drei Teilen besteht:

  • Basis (Pos. 2), die mit einer Schraubenbuchse (Pos. 2a) ausgestattet und an ein am Betonuntergrund befestigtes Blech (Pos. 1) angeschweißt ist
     
  • Klaue (Pos. 5), die sich an der Basis verschiebt, über eine in der Buchse befestigte elastische Nase (Pos. 5a) verfügt und die Schiene an die Kranbahn andrückt und befestigt
     
  • Hochleistungs-Hammerkopfschraube (Pos. 3) mit Scheibe und Mutter (Pos. 6, 7), welche die Basis mit der Klaue verbindet
     
  • elastische Unterlagsplatte (Pos. 4)
Nachteile der herkömmlichen, starren Schienenbefestigung: Vorteile von SEMS Rialex:
  • übermäßiger Radverschleiß
  • übermäßiger Verschleiß des Schienenkopfes
  • Lösen der Befestigungsschrauben
  • Gleise verlaufen nicht geradlinig
  • Reißen der Schienen an Stoßstellen.
  • gleichmäßige, axiale Spannungsverteilung unter der Schiene
  • gute Dämpfung von Lärm und dynamischen Schwingungen
  • günstige Verteilung der lokalen Belastungen
  • Möglichkeit einer lückenlosen Schienenverbindung
  • Erhöhung des Bedienkomforts der Krananlage aus der Kabine dank guter Schwingungs- und Lärmdämpfung
  • Erhöhung der Lebensdauer der Kranlaufräder und der Mechanismen der Krananlagen durch das Ausschließen der dynamischen Einwirkung der Schienenstoßstellen, was bei Schienen mit elektronischen Systemen besonders wichtig ist
  • Möglichkeit, eine Rektifikation der Kranschienenbahn ohne Schweißarbeiten vorzunehmen und den Gleisabstand schnell zu korrigieren

 

 

Betonunterbauten Rialex SEMS

Sind Sie an diesem Produkt interessiert?

Dann füllen Sie das nachfolgende Anfrageformular aus und wir erstellen Ihnen ein Angebot.
Siehe auch sonstige Anfrageformulare für andere Produkte.


Copyright © 2009-2013 Rialex Crane Systems